Bild 12Aus dem Ringelblum-Archiv: Der jüdische Ordnungsdienst

Zurück Home Weiter

Bild 12 -  Aus dem Ringelblum-Archiv: Der jüdische Ordnungsdienst

Eine jüdische Polizeitruppe in Stärke von zeitweise etwa 3800 Mann - ihre Mitglieder waren oft getaufte Juden, ehemalige Angehörige der polnischen Polizei oder Armee, oft Günstlinge - blau uniformiert und mit einem Gummiknüppel bewaffnet, sorgte anfangs für Ordnung und spielte später den deutschen Mordkommandos in die Hände, wohl in dem Wahn, damit das eigene Leben retten zu können.

Joe J. Heydecker (*1916 in Nürnberg - † 1997 in Wien; Fotograf, 1939 zur Wehrmacht eingezogen, nach dem Krieg Berichterstatter beim Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher in Nürnberg): "Das Warschauer Ghetto. Fotodokumente eines deutschen Soldaten aus dem Jahr 1941", Deutscher Taschenbuch Verlag. 1983 und 1987.

zur Anfangsseite der Fotodokumentation

zur Homepage